24.05.13

Fuerteventura - Urlaubsbericht

heute Nacht um 1.15 Uhr erreichte unser Flieger aus dem sonnigen Fuerteventura den kalten und verregneten Flughafen Hannover.
wie fange ich am besten mal an:
am 17.5 ging es für mich ja mit meinem Freund nach Hannover zu der lieben Janet und ihrer Mami. Das war ein hin und her - Janet hat zwei Pferde, das eine wurde von einem anderen Pferd auf der Weide getreten und war nun larm und hatte eine ordentliche Platzwunde am Bein, weiter nicht schlimm dachten wir uns, doch als wir später nochmal zum Stall führen um nochmal nach zu schauen, war das Bein um einige Centimeter dicker geschwollen. Telefoniererei hin und her, Tierarzt hier - Tierarzt da, doch letztenendes kam erst nächsten morgen einer.
am 18.5 hat mein Freund erstmal ausgeschlafen, da ich so aufgeregt war wegen unserem Urlaub konnte ich eh nicht mehr schlafen und bin dann morgens wieder mit zum Stall, der Tierarzt kam dann auch mit ein wenig Verspätung.. Salbe zum Abschwellen, Salbe für die Wunde, ein Antibiotika und zehn Tage Stallruhe so sah das Fazit nun aus.
Nachmittags ging es dann endlich zum Flughafen und die Aufregung stieg (ich bin erst das zweite mal geflogen)  
.... einige Stunden vergangen...
Abends im Hotel angekommen, kurze Hose, Flip Flops an und ab die Hotel Anlage erkundigen. Einen kleinen Cocktail getrunken und dann ging es auch schon bald ins Bett, weil wir ziemlich fertig waren.
am 19.5 haben wir erst einmal "ausgeschlafen", sind zum Frühstück gegangen und dann zum Strand. Mittags wieder in die Hotelanlage Mittag essen, wieder zum Strand, am Pool gesonnt, Abends essen und ganz wichtig eincremen.
am 20.5 Frühstück, dann habe ich mich schön massieren lassen, Wow war das angenehm, Wohlfühlprogramm in allen Zügen. Mittag essen. Nochmal zum Strand gegangen, Sonne tanken und im Meer schwimmen (es war noch ein wenig kalt) duschen, Abend essen
am 21.5 Frühstück, am Pool liegen - sonnen und nicht zu vergessen eincremen ; Sonnenschutz 30+ Abend essen
am 22.5 Frühstück, mein Freund und ich sind dann nochmal zu Strand gegangen, spazieren, bisschen schwimmen und bisschen in der "Shopping Mall" schlendern. Mittag essen, an den Pool und Sonne tanken. Abend essen.
am 23.5 Frühstück, Sachen packen und dann nochmal das letzte mal an den Pool legen und die Sonne nochmal genießen bevor es zurück ins verregnete und kalte Deutschland ging.



Fazit: 
im großen und ganzen haben wir viel in der Sonne gelegen und viel relaxt, unternommen haben wir nichts großes.
was ein wenig schade war, das Hotel war ca. zwei Kilometer vom Strand entfernt und das Hotel lag auf einem Berg.
es wurde sehr wenig Aktivitäten wie tauchen, Banana Boot fahren, etc. Angeboten.


jetzt warte ich auf meinen Freund und dann werden wir uns einen chilligen Abend auf dem Sofa machen, vor dem Ofen...


schönes Wochenende wünsche ich! ♥
 

Kommentare:

♥ M i s s C o c o G l a m ♥ hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, sieht nach einem tollen Urlaub aus :)

Princess Xinni hat gesagt…

Hey you´ve a wonderful blog!
Please check out mine :)
And if you want we can follow each other here,
on bloglovin and via GFC?
Let me know!
xoxo